Klagen der SOKA-Bau gegen Solo-Selbständige gehören nicht vor das Arbeitsgericht

Nach dem Inkrafttreten des Tarifvertrages über das Sozialkassenverfahren (VTV) zum 01.01.2015, nach dem auch Soloselbstständige ohne gewerbliche Angestellte einen Mindestbeitrag (900 € p.a.) abführen sollten, haben sich viele Betriebe gewehrt. Dies ging allerdings nur über die Arbeitsgerichte. Nun hat das Bundesarbeitsgericht entschieden, dass für diese Rechtsstreite nicht die Arbeitsgerichte zuständig sind, sondern die örtlichen Amtsgerichte. [...]